Berufsschule für
Rechts- und Verwaltungsberufe

Auslandspraktikum in Barcelona (ESP)

Voller Tatendrang gepaart mit viel Neugierde machten wir uns – drei Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten der Landeshauptstadt München bzw. des Marktes Kirchseeon auf den Weg in die katalanische Metropole an der spanischen Ostküste.

Das insgesamt dreiwöchige Praktikum wurde vom Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München und der Berufsschule, im Rahmen von Erasmus+, zum dritten Mal organisiert.

In den Zeiträumen von 27.04.15 – 15.05.15 und 18.05.15 – 05.06.15 lernten jeweils der zwei der Auszubildenden den Arbeitsalltag der Stiftung „Fundacio BCN“ - im Herzen von Barcelona gelegen – kennen. Die Stiftung ist privatrechtlich organisiert und beschäftigt sich hauptsächlich mit der beruflichen Förderung von Jugendlichen. Besonders das duale System, welches sich in Deutschland, Dänemark, Österreich und Schweiz etabliert hat, ist zum Vorbild des katalanischen/spanischen Ausbildungssystems geworden. Das Hauptziel besteht darin, in absehbarer Zeit, ein derartiges System zu entwickeln. Die Stiftung vergibt die Praktikumsplätze an Auszubildende aus den genannten Ländern, um deren Ausbildungssysteme näher darzustellen.Unsere Hauptaufgabe war es, die verschiedenen europäischen Ausbildungssysteme miteinander zu vergleichen. Dazu erstellten wir Schaubilder und übersichtliche Tabellen.

Im Rahmen des Aufenthalts erhielten wir die Möglichkeiten:

1. Die spanischen Arbeitstechniken zu erkunden und diese mit denen in unseren Behörden zu vergleichen

2. Den Grundwortschatz der katalanischen Sprache bei einem einwöchigen Sprachkurs kennen zu lernen

3. Grandiose Eindrücke einer Weltmetropole zu sammeln

4. Neue Bekanntschaften zu machen

Fazit:

Zu Beginn des Praktikums wurden wir recht herzlich von den Kollegen und Kolleginnen in der Stiftung aufgenommen. Bei Fragen oder Unklarheiten nahmen sie sich auch gerne Zeit, um diese ausführlich zu beantworten. Da wir überwiegend mit einem Projekt beschäftigt waren, konnten wir leider nicht zu sehr in die tägliche Arbeit der Mitarbeiter hineinblicken. Durch die überwiegenden Recherchearbeiten eigneten wir uns viel Wissen über die verschiedenen Ausbildungssysteme in Europa an. Die Kommunikation mit unserem Ansprechpartner in der Behörde fand in Englisch statt, sodass natürlich auch unsere Englischkenntnisse aufgefrischt wurden.

Die Stadt Barcelona halten wir zum einen aufgrund der enormen Gastfreundlichkeit und ihren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in Erinnerung. Zudem hatten wir auch keine Schwierigkeiten uns schnell zu orientieren.

Insgesamt kann man auch sagen, dass drei Wochen der ideale Zeitraum für das Praktikum waren.

Auf diesem Weg herzlichen Dank an Frau Vier und Herrn Priebe für die zeitaufwändige und klasse Organisation im Vorfeld.

Städtische Berufsschule für
Rechts- und Verwaltungsberufe

Astrid-Lindgren-Str. 1
81829 München

Tel.: 089 233-41750
Fax: 089 233-41755
E-Mail: bs-recht-verwaltung@muenchen.de